.
Home | Kontakt | Impressum | Sitemap

Das Aus- und Weiterbildungsportal für die Baustoff-Branche

Artikel Fliesen und Platten

  • Von XXS bis XXL – modische Extreme

    Keramikfliesen: Großformate und Mosaik im Trend
    Seit einiger Zeit werden bei Fliesen insbesondere die beiden Extreme immer beliebter: einerseits riesige XXL-Formate, andererseits kleinteilige XXS-Mosaike. Beides wird auch gerne miteinander kombiniert. Während Mosaikfliesen im Wesentlichen genauso wie normale Keramikfliesen verlegt werden, erfordert die Verarbeitung von Großformaten ein spezielles Know-how. Mehr...

    .
     
  • Auf die sanfte Tour

    Tipps zur Reinigung von Keramikfliesen
    Keramische Fliesen sind ausgesprochen widerstandsfähige und pflegeleichte Produkte. Trotzdem gibt es bei der Reinigung einige Punkte, die man beachten sollte, um die Belagsoberflächen nicht dauerhaft zu schädigen. Was die „Stärke“ der einzusetzenden Reinigungsmittel betrifft, gilt meist der Grundsatz: Weniger ist mehr. Mehr...

    .
     
  • Echte Handwerkskunst

    In sechs Schritten zum perfekten Fliesenbelag
    Den Unterboden grundieren, spachteln und abdichten, den Klebemörtel aufziehen und anschließend die Fliesen verlegen und verfugen: Das sind die sechs grundlegenden Arbeitsschritte des Fliesenlegers. Eine kurze Anleitung. Mehr...

    .
     
  • Jenseits der Nasszelle

    Einsatzbereiche von Fliesen
    Keramische Fliesen assoziieren die meisten Menschen im ersten Augenblick mit dem Bad- und WC-Bereich. Danach denkt man in der Regel an die Küche, wo die feuchteresistenten Oberflächen zumindest im Wandbereich oberhalb der Spüle meist zum Standard gehören. Überall dort eben, wo in Innenräumen Spritzwasser anfällt. Tatsächlich ist der Einsatzbereich aber viel größer. So findet man Fliesen immer häufiger auch in Wohnzimmern, und im Außenbereich werden sie auf Balkonen und Terrassen, aber auch an Fassaden verwendet. Mehr...

    .
     
  • Aktive Schutzschichten

    Keramikfliesen mit Spezialoberflächen
    Glasierte Fliesen sind an sich schon sehr reinigungsfreundliche Produkte. Das macht sie so beliebt, gerade in Bad und Küche, wo durch Spritzwasser ständig Kalk- und Schmutzablagerungen drohen oder sich Reste von Seife und sonstigen Pflegeprodukten an den Oberflächen absetzen. Doch manche Fliesen gehen weit über diesen Standard hinaus. Die Industrie bietet mittlerweile Oberflächen, an denen Feuchtigkeit einfach tröpfchenweise abperlt („Lotuseffekt“) oder als geschlossener Wasserfilm abläuft. Zudem gibt es Hightech-Beschichtungen, die sogar Mikroorganismen zersetzen sowie Luftschadstoffe und Gerüche abbauen. Mehr...

    .
     
  • In der Fliesenbäckerei

    Wie stellt man Steingut- oder Steinzeugbeläge her?
    In Sachen Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit gibt es unter den Materialien zur Oberflächenbeschichtung kaum etwas Besseres als keramische Fliesen. Die glasierten Steingut- oder Steinzeugbeläge sind wasserdicht, Schmutz abweisend sowie beständig gegen Feuchtigkeit, Reinigungsmittel, Säuren und UV-Strahlung. Zugleich sind sie absolut geruchlos, dünsten keinerlei Schadstoffe aus und sind nicht brennbar. Außerdem verrotten Fliesen nicht und zeigen bei entsprechender Pflege keine Spuren von Alterung. Verantwortlich für diese überzeugenden Eigenschaften sind neben den rein mineralischen Rohstoffen vor allem der Brennprozess und die Glasur der Fliesen. Mehr...

    .
     
  • Eine Frage der Dichte

    Der Unterschied zwischen Steingut- und Steinzeugfliesen
    Keramik besteht größtenteils aus gebranntem Ton. Das gilt für Sanitärkeramik, Dachziegel oder Klinkersteine ebenso wie für Keramikfliesen. Die Unterschiede der diversen Tonprodukte ergeben sich aus den Details der Rezeptur, aus der unterschiedlichen Aufbereitung der Rohstoffe und nicht zuletzt aus der Brenntemperatur. Fliesen zählen zu den feinkeramischen Produkten, ihre Rohstoffe werden feiner gemahlen als es bei grobkeramischen Produkten wie etwa Klinkerpflaster der Fall ist. Aber auch innerhalb der Gruppe der Fliesen gibt es verschiedene Materialien. Insbesondere unterscheidet man zwischen Steingut- und Steinzeugfliesen. Mehr...

    .
     
  • Keramik für Jedermann

    Fliesen - Vom Luxusgut zum Standardprodukt
    Keramikfliesen betrachten wir heute als selbstverständlichen Bestandteil unserer häuslichen Umgebung. Zumindest im Bad findet man sie eigentlich in jeder Wohnung als Beschichtungsmaterialfür Boden und Wand. Dabei ist die Fliese als erschwingliches Massengut für Jedermann historisch betrachtet noch ein recht neues Phänomen. Vor Beginn des Industriezeitalters war sie Jahrtausende lang ein Luxusgut, das sich einfache Menschen gar nicht leisten konnten. Mehr...

    .
     
  • Wissenswertes über Fugen

    Schäden wirksam vermeiden
    Beim alltäglichen Duschen und einen kleinen Blick auf Armaturen und Fugen wird rasch deutlich, dass unterhalb des heimischen Brausekopfes die Fugen des Fliesenbelages oftmals ausgewaschene 2 bis 3 mm tiefe Löcher aufweisen. Bei genauer Betrachtung ist zu sehen, dass verstärkt die horizontalen Lagerfugen betroffen sind, während die vertikalen Stellfugen nur geringe Schäden aufweisen. Mehr...

    .
     
  • Glasmosaik und Glasfliesen – Teil 1

    Die verschiedenen Arten von Glasmosaik/Glasfliesen und die richtige Vorbereitung des Verlege-Untergrundes
    In Teil 1 unseres Fachwissen-Beitrages "Glasmosaik und Glasfliesen" beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Arten von Glasmosaiken und –fliesen sowie ihren jeweiligen Eigenschaften. Darüber hinaus werden der Untergrund und die richtige Vorbereitung thematisiert, da das Verlegen von Glasmosaiken bzw. Glasfliesen, je nach Einsatzort, sehr sorgfältig geplant werden muss. Mehr...

    .
     

Webmailer

Infothek


Social Media


Umfrage

Diese Seiten werden bereitgestellt von der Verlagshaus Wohlfarth Stiftung für Berufsbildung