Erstellt am

BayWa Baustoffe: 106 neue Azubis

Die Sparte Baustoffe der BayWa AG empfing Anfang September insgesamt 106 neue Auszubildende zur so genannten „Azubi-Academy“. Diese zentrale Begrüßungsveranstaltung für alle Fachhandels-Azubis fand vier Tage lang im bayerischen Beilngries statt und wurde dieses Jahr zum ersten Mal durchgeführt.

Dieses Jahr begrüßte die Sparte Baustoffe insgesamt 106 neue Azubis. Fotos: BayWa

Dieses Jahr begrüßte die Sparte Baustoffe insgesamt 106 neue Azubis. Fotos: BayWa

Im Rahmen des Ausbildungs-Events hießen Ausbildungskoordinatoren und Fachreferenten von BayWa Baustoffe ihre neuen Kolleginnen und Kollegen im Konzern willkommen. Neben allgemeinen Informationen zur Ausbildung bekamen die „Neuen“ auch gleich erstes Baustoff-Fachwissen vermittelt.

Die Azubi-Academy startete mit einem Begrüßungstag: Bei einer „Reise durch die BayWa Ausbildungswelt“ erfuhr der Nachwuchs alles Wichtige zu Themen wie Arbeitssicherheit, Arbeitszeit und Ausbildungsnachweise. Zugleich hatten die Neulinge Gelegenheit, aktuelle und ehemalige Azubis des Unternehmens zu Themen ihrer Wahl zu befragen.

Nach diesem allgemeinen Teil widmeten sich die Azubis an den folgenden drei Tagen praktischen Baustoff-Themen und lernten die Sparte Baustoffe der BayWa kennen. Ob Marketing, Logistik oder die Baustoffakademie: Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen stellten ihre Arbeitsbereiche vor und gaben Einblicke in die Wertschöpfungskette des Konzerns.

Die Azubis bekamen außerdem einen Einblick in wichtige Themen wie Wohngesundes Bauen, das Baustoffe-Online-Portal, das neue Konzept „Zuhause von BayWa Baustoffe“ und die Eigenmarken der BayWa. Erste Praxiserfahrungen gab es bei der „Baustoffkunde“: An insgesamt acht Stationen konnten die Azubis Baustoffe selbst in die Hand nehmen und verarbeiten. An einer der Stationen durften die Azubis versuchen, mithilfe verschiedener Werkzeuge ein Sicherheitsfenster auszuhebeln beziehungsweise zu zerschlagen.

Anspruchsvolles Ausbildungskonzept

Mit insgesamt rund 1.000 Auszubildenden ist die BayWa eines der großen Ausbildungsunternehmen in Deutschland für den ländlichen Raum. Der Konzern bildet in 14 Berufen aus, an über 450 Standorten. Deutschlandweit beginnen in diesem Jahr rund 350 neue Azubis bei der BayWa.

An verschiedenen Stationen konnten die Azubis Baustoffe hautnah erleben.

An verschiedenen Stationen konnten die Azubis Baustoffe hautnah erleben.

Unter dem Motto „Gemeinsam mit Begeisterung zum Ziel“ bietet die BayWa ein Ausbildungskonzept, das die jungen Leute neben der Berufsschule zusätzlich fördert, unter anderem mit Telefon- und Verkaufstrainings, praxisnahen Fach- und Produktschulungen sowie Prüfungsvorbereitungen. Für diejenigen, die nach der Ausbildung bei der BayWa bleiben und durch hervorragende Leistungen überzeugen, greift das 18-monatige BayWa Talente-Programm, in dem junge qualifizierte Mitarbeiter mit gezielten Trainings weiter gefördert werden.

Während die Neuankömmlinge gerade ins Berufsleben starten, ist die nächste Bewerbungsrunde für den Ausbildungsbeginn 2019 bereits eingeläutet. Interessierte können sich direkt im Karriereportal unter www.azubi.baywa.de bewerben.