Azubis entern die Nordbau 2018

Am 7. September hieß es zum zehnten Mal „Azubis entern die Nordbau“. Und die von baustoffwissen.de veranstaltete Aktion stieß erneut auf großen Zuspruch.

Azubi-Rallye auf der Nordbau 2018

Auf Einladung von baustoffwissen.de besuchten über 320 Auszubildende die Nordbau. Fotos Redaktion

Auf der Empore des Forums der Holstenhallen wurde es am Messe-Freitag um 10 Uhr voll: Über 320 Auszubildende aus Betrieben des norddeutschen Baustoffhandels und von der Landesberufsschule des Dachdeckerhandwerks Schleswig-Holstein waren nach Neumünster zur diesjährigen Jubiläumsausgabe von „Azubis entern die Nordbau“ angereist.

Die jedes Jahr im September stattfindende Nordbau ist Nordeuropas größte Kompaktmesse für das Bauen. Gezeigt wird die komplette Bandbreite des Baugeschehens mit Baustoffen und Bauelementen, Baumaschinen, Kommunalgeräten und Nutzfahrzeugen für Bau und Handwerk sowie der neuesten Energietechnik. Zur Nordbau 2018 kamen an fünf Messetagen über 63.800 Besucher und 800 Aussteller aus 13 Ländern. Themen auf 69.000 Quadratmetern Freigelände und über 20.000 Quadratmetern Hallenfläche waren die fortschreitende Digitalisierung in der Bauwirtschaft, der Fachkräftemangel und intelligente Lösungen zur Energieeinsparung, sowie Kosteneffizienz im privaten wie auch im beruflichen Umfeld.

Azubis an den Messeständen der Nordbau

Die an der Aktion teilnehmenden Unternehmen konnten sich über regen Besuch an ihren Ständen freuen.

Startschuss für Messe-Rallye

Nach einer Begrüßung von Alfred Remy, Geschäftsführer beim Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), und André Iland, Leitung Marketing und Projekt-Management bei RM Handelsmedien, stürzten sich die Azubis ins Getümmel der Messegänge. Die Messe-Rallye führte die Teilnehmer diesmal zu den Ständen von insgesamt elf Ausstellern: Velux, Feldhaus Klinker, Wellhöfer, Rockwool, Team Baucenter, Sopro, Schiedel, Schlüter, Braas, Quick-Mix und RM Handelsmedien. Dort galt es, die von den Ausstellern zuvor eingereichten Fragen zu beantworten. Wer alle Fragen richtig beantwortet hat, nimmt an einer Verlosung teil und kann einen von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro gewinnen.

Durch die Rallye können die Azubis nicht nur ihr Wissen über Baustoffe testen und erweitern, auch die Kontaktpflege spielt eine große Rolle. „Wir sind im ersten Lehrjahr“, erzählte etwa ein Azubi der Firma Hass+Hatje aus Rellingen auf Nachfrage. „Die Messe bietet eine gute Möglichkeit, um frühzeitig die Baustoffhersteller und künftige Ansprechpartner in der Branche kennenzulernen. Das ist interessant und kommt im Azubialltag sonst weniger vor.“

Datenschutz goes Azubi

Datenschutz-Vortrag von Thomas Cedzich und Dr. Andre Hojka von der Vater Unternehmensgruppe

Thomas Cedzich und Dr. Andre Hojka von der Vater Unternehmensgruppe informierten die Azubis über Datenlecks in der digitalen Welt.

Im Anschluss an die Rallye hielten Thomas Cedzich und Dr. Andre Hojka von der Vater Unternehmensgruppe, einem IT-Dienstleister im Norden Deutschlands mit Standorten in Kiel und Hamburg, einen kurzweiligen Vortrag zum Thema „Datenschutz goes Azubi“. Anhand von Beispielen und kurzen Videos zeigten die Experten auf, wie schnell sich persönliche Daten heutzutage in der digitalen Welt verbreiten können und gaben Tipps zum Umgang mit WhattsApp und Facebook etc.

Zeit für Schnitzel, Currywurst und Pommes

Nach dem Vortrag erhielten alle Teilnehmer wie jedes Jahr ein kostenloses Mittagessen, den Rest des Tages konnten die Jugendlichen die Messe dann noch auf eigene Faust erkunden. Die von baustoffwissen.de organisierte Veranstaltung wird von der Messe Neumünster und dem Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) unterstützt.

NordBau 2019

Die nächste Nordbau findet übrigens vom 11. bis zum 15. September 2019 statt – wie immer in Neumünster. Dann heißt es auch zum elften Mal: Azubis entern die Nordbau! Wenn ihr Lust habt, im nächsten Jahr an der Veranstaltung teilzunehmen, dann sprecht euren Betrieb am besten frühzeitig darauf an. Über die organisatorischen Details informieren wir im Vorfeld der Messe dann wieder auf baustoffwissen.de. Die Teilnahme lohnt sich für euch auf jeden Fall. Neben dem freien Messe-Eintritt und einem kostenlosen Mittagessen, könnt ihr euch bei den Herstellern aus erster Hand über neue Baustoffe informieren und wichtige berufliche Kontakte zu Ansprechpartnern aus der Baustoffindustrie knüpfen.

Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle ausdrücklich an die Messeleitung der Nordbau, die uns nicht nur die tollen neuen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, sondern auch das Mittagessen gesponsert hat – vielen Dank!