Erstellt am

PCI FT Ment: Der Spezialmörtel zum Ausgleichen und Verlegen

ft_ment_25kg_webZwei Anwendungen – ein Produkt. Der neue Mittelbettkleber PCI FT Ment macht es möglich: Er eignet sich für das Verkleben von Steinzeug, Feinsteinzeug und verfärbungsunempfindlichen Naturwerksteinen und ebenso zum Ausgleichen von Unebenheiten im Untergrund. Das ist komfortabel und spart Zeit, denn kleinere Ausgleichsarbeiten können direkt im Kleberbett ausgeführt werden. Ein zusätzliches Produkt ist nicht mehr nötig – das vereinfacht Logistik und Handling auf der Baustelle.

PCI FT Ment eignet sich für Schichtdicken bis zu 25 Millimeter und ist im Innen- wie auch im Außenbereich einsetzbar. Der Spezialmörtel ist dauernassfest und frostbeständig. Auch höhere Anforderungen an die Flexibilität des Kleberbetts meistert der Kleber: Vergütet mit dem flexibilisierenden Zusatz PCI Lastoflex ist PCI FT Ment verformungsfähig einstellbar und erreicht dadurch die Klassifizierung C2E S2 nach DIN EN 12004 und 12002. Zudem punktet der Kleber mit der Auszeichnung „sehr emissionsarm“ nach GEV-EMICODE EC1 PLUS R.

PCI Flexmörtel S2, großformatige Platten verlegen, 60x60cmDie schwundarme Rezeptur sorgt auch bei hohen Schichtdicken für eine sichere Ausführung, denn es entstehen keine Schwundspannungen zwischen Kleberbett und Keramik- oder Naturwerksteinbelag. Durch die lange Verarbeitungszeit von circa drei Stunden und die beschleunigte Abbindezeit von etwa sieben Stunden lässt sich PCI FT Ment einfach, komfortabel und sicher verarbeiten.

Mehr Informationen zum Spezialmörtel PCI FT Ment auf der PCI Homepage und im Technischen Merkblatt.

PCI Augsburg GmbH
86159 Augsburg