Erstellt am

PCI Novoment Z3: praktisch schwundfrei

PCI NovomentPCI Novoment Z3 ist das neue Bindemittel zum Erstellen äußerst schwundarmer Schnellzementestriche: Estriche mit PCI Novoment Z3 wie Verbundestriche oder Estriche auf Trenn- und Dämmschicht eignen sich für den Innen- und Außenbereich. Sie sind bereits nach einem Tag begehbar und nach drei Tagen mit Fliesen belegbar. Das Material zeichnet sich durch seine lange Verarbeitungszeit von rund einer Stunde, gute Glättbarkeit und hohe Festigkeit aus. Das Bindemittel ist nach GEV EMICODE EC1 PLUS R sehr emissionsarm und kann zum Beispiel in Verbindung mit dem sehr emissionsarmen Verlegesystem Fliese Universal eingesetzt werden.

Mit der verbesserten Bindemittelrezeptur von PCI Novoment Z3 verliert der Estrich während der Austrocknung kein Volumen und trocknet praktisch schwundfrei aus. Herkömmliche Zementestriche dagegen neigen beim Trocknungsprozess zum Schwinden, da sie Wasser abgeben oder im Estrich binden. Das bedeutet einen Mehraufwand für den Verarbeiter, der dann zum Beispiel Ränder nacharbeiten muss. Mit PCI Novoment Z3 spart sich der Handwerker diesen Arbeitsschritt.

PCI Novoment VerarbeitungPraktisch ist die neue Verpackungsgröße von 20 Kilogramm: Mischverhältnisse lassen sich effizient abstimmen, Pumpen zur Pumpenförderung einfach beladen. PCI Novoment Z3 eignet sich für Balkone und Terrassen, Garagen, Heizestriche, Industriebeläge mit Heißdampfreinigung sowie Dauernassbereiche und ist für die direkte Nutzung einsetzbar.

Mehr Informationen zum PCI Novoment Z3 auf der PCI Homepage und im Technischen Merkblatt.

PCI Augsburg GmbH
86159 Augsburg