Erstellt am

PCI Repafast: Zuverlässige Mörtel für die kalte Jahreszeit

repafast_fluid_25kg repafast_tixo_25kg_webPflaster- und Ausbesserungsarbeiten lassen sich mit der Produktfamilie PCI Repafast bis in die kalte Jahreszeit hinein sicher ausführen. Temperaturstürze in der Nacht oder ein unerwartet früher Wintereinbruch sind somit kein Problem: PCI Repafast Tixo und PCI Repahaft Fluid halten auch Minustemperaturen stand. Die Mörtel kommen für gebundene Pflasterarbeiten und Ausbesserungen von betonierten Bodenflächen im privaten wie auch im öffentlichen Bereich zum Einsatz.

Das spezielle Bindemittelsystem der Produkte erhärtet bei Temperaturen bis zu -10°C. Pflasterungen, die mit PCI Repafast Tixo gesetzt und mit PCI Repafast Fluid verfugt werden, sind bereits nach 2 – 4 Stunden wieder befahrbar. Gerade für öffentlich genutzte Flächen ein entscheidender Vorteil: Sperr- und Wartezeiten sind minimal, die Nutzungsfreigabe kann in kürzester Zeit erfolgen. Für dauerhafte Sicherheit sorgt die schnelle und hohe Festigkeitsentwicklung – kombiniert mit einem sehr geringen Schwund. Trotz allem lassen sich PCI Repafast-Produkte einfach und komfortabel verarbeiten, denn die Verarbeitungszeit ist vergleichsweise lang.

Auch Instandsetzungsarbeiten auf Betonflächen lassen sich problemlos ausführen und abschließen. Das kann ein Betonausbruch sein oder eine brüchige Garagenschwelle. Die Sanierung mit den schnell erhärtenden PCI Repafast-Mörteln geht zügig von der Hand. Eine Grundierung ist nicht erforderlich. Es reicht, wenn die Kontaktflächen zwischen altem Beton und Instandsetzungsmörtel haftsicher aufgeraut sind. Mehr Informationen zu den Produkten auf der PCI Homepage.

Reparatur eines Bodenausbruchs mit PCI Repafast Tixo:

Reparatur von befahrenen Flächen mit PCI Repafast Fluid:

Weitergehende Informationen zur Produktfamilie PCI Repafast:

pci-broschuere-repafast

 

 

 

 

 

 

PCI Augsburg GmbH
86159 Augsburg