Erstellt am

PCI Sondersystem „Gerissene Untergründe und Mischuntergründe“

pci_sondersystemFast 50 Prozent der Renovierungsmaßnahmen fallen laut der B+L-Sanierungsstudie 2016 in den Bereich der Bodensanierung. Den größten Anteil macht der Wohnungsbau aus. Speziell für die Herausforderung „Kritischer Untergrund“ hat PCI ein Sondersystem entwickelt, das ein hohes Maß an Sicherheit und ein erstklassiges Verarbeitungsergebnis gewährleistet. Denn die Basis für einen schönen und langlebigen Boden ist ein fachgerecht vorbereiteter Untergrund.

Das PCI Sondersystem besteht aus dem Universal-Vorstrich PCI VG 2, den PCI Armiermatten GFM und GFS und der werksseitig faserarmierten Holzboden-Spachtelmasse PCI HSP 34. Für bestehende oder zu erwartende Risse bis 3 mm Breite kommt die PCI Armiermatte GFM zum Einsatz, für Risse bis zu 5 mm Breite zusätzlich die PCI Armiermatte GFS. In Verbindung mit der Bodenausgleichsmasse PCI HSP 34 löst sich das Bindemittel, das die alkaliresistenten Glasfasern der PCI Armiermatte GFM in Mattenform zusammenhält, auf – mit dem Effekt, dass die Armierungsfasern flächig in alle waagerechten Richtungen wirken und von der Bodenausgleichsmasse vollständig umhüllt werden. Nicht mehr erforderlich ist dadurch das kraftschlüssige Schließen der Risse mit Reaktionsharz oder gar der aufwendige Ausbau des geschädigten Estrichs. Selbst bei Mischuntergründen oder rissgefährdeten Untergründen ist das „mehrlagige“ Sanieren mit Entkopplungsmatten beziehungsweise ein Neuaufbau nicht notwendig.

Aufbauschema „Rissüberbrückender Verbundausgleich mit PCI Armiermatte GFM + GFS und PCI-Bodenausgleichsmasse“. Grafik: PCI

Aufbauschema „Rissüberbrückender Verbundausgleich mit PCI Armiermatte GFM + GFS und PCI-Bodenausgleichsmasse“. Grafik: PCI

Auf Estrichen mit Rissen und Scheinfugen, auf riss- und schwingungsgefährdeten Untergründen sowie auf Mischuntergründen lässt sich mit dem PCI Sondersystem ein absolut sicherer und widerstandfähiger Verbundausgleich herstellen. Die Biegeprüfung des Materialprüfungsamts für das Bauwesen der Technischen Universität München hat dies bestätigt: Die Verbundlösung weist eine vielfach gesteigerte physikalische Widerstandsfähigkeit und damit sehr hohe Zugfestigkeiten auf. Risse werden zuverlässig überbrückt und auftretende Spannungen im Untergrund neutralisiert. Zusätzlich wirkt die Systemlösung stabilisierend auf den Untergrund.

Weitergehende Informationen zum PCI Sondersystem und umfassend zur Fußbodentechnik bieten folgende Broschüren:

pci_broschuere_fussbodentechnik pci_broschuere_gerisseneuntergruende

 

 

 

 

 


PCI Augsburg GmbH

86159 Augsburg