RM Rudolf Müller

Sponsored Post (Produktwissen)
01. November 2015 | Artikel teilen Artikel teilen

Deutsche Rockwool: Kehlgefälleplatte für Flachdach

ROCKWOOL-Keprock-MVDamit von Flachdächern Regenwasser zuverlässig ablaufen kann, verlangt die Flachdachrichtlinie, das Dach mit einem leichten Gefälle beziehungsweise einer gezielten Wasserableitung auszuführen. Die neue Kehlgefälleplatte „Keprock MV“ von Rockwool kann zur Ausbildung einer Punktentwässerung, zum Beispiel zwischen den Wassereinläufen in Kehl- oder Attikabereichen, eingesetzt werden. Stehendes Wasser in Kehllinien zwischen den Entwässerungspunkten wird dadurch vermieden.

Durch die oberseitige Mineralvlieskaschierung kann die Abdichtbahn mit den Platten vollflächig oder partiell heiß- oder kaltverklebt werden. Bitumenschweißbahnen können ebenso direkt aufgeschweißt werden wie selbstklebende Unterlagsbahnen mit thermischer Aktivierung für eine zweilagige Abdichtungsvariante. Die Kehlgefälleplatten können in verklebten Dachaufbauten bis zu einer Windsoglast von 3,6 kN /qm eingesetzt werden.

Deutsche Rockwool Mineralwoll
GmbH & Co. OHG
45966 Gladbeck

nach oben