RM Rudolf Müller

Der Glattziegel Mikado verfügt über einen großen Verschiebebereich und erleichtert so das Eindecken. (Foto: Creaton GmbH)

Sponsored News (Rohbau/Dach/Fassade)
03. Dezember 2019 | Artikel teilen Artikel teilen

Flexibler Glattziegel mit großem Verschiebebereich

Insbesondere an modernen Gebäuden greifen Architekten und Planer gern auf Glattziegel zurück. Mit ihrer klaren und schlichten Form schaffen sie ein besonders einheitliches Deckungsbild und eine ruhige Flächenwirkung. Der glatte Tondachziegel Mikado von Creaton besteht aus natürlichen Rohstoffen und bietet eine große Oberflächenvielfalt. Durchdachte Details sorgen für optimalen Schutz gegen Wind und Feuchtigkeit.

Flexible Verlegung

Mit seiner klaren und schlichten Form schafft Mikado ein besonders einheitliches Deckungsbild und eine ruhige Flächenwirkung. (Foto: Creaton GmbH)

Mit einem großen Verschiebebereich von rund 29 mm im Kopf- und Fußfalzbereich erleichtert der Creaton-Glattziegel Mikado das Eindecken bei allen Neubau- und Sanierungsprojekten. Gemäß Creaton kann er bei Gebäuden alle Art in Verbandsdeckung ab 10° Dachneigung mit einem wasserdichten Unterdach verlegt werden. Zwei stabile Aufhängenasen sorgen für einen sicheren Halt und eine zuverlässige Hinterlüftung.

Wie alle Dachziegel von Creaton wird Mikado aus erstklassigen Rohstoffen hergestellt. Diese ermöglichen hohe Homogenität und geringes Schwindungsverhalten. Der hohe Eisenoxidanteil erschafft unverfälschte, leuchtend intensive Farben.

Weitere Informationen: www.creaton.de/dachziegel/dachziegel/glattziegel

nach oben