RM Rudolf Müller
System PCI Barra®

System PCI Barra® für die nachträgliche Innenabdichtung wie auch die Mauerwerkssanierung. Die Bildbeschriftung finden Sie unten. Foto: PCI

Sponsored News (Rohbau/Dach/Fassade)
25. Juni 2019 | Artikel teilen Artikel teilen

Trockene Keller: System PCI Barra® für die Abdichtung von innen

Keller sind zusätzliche Lebensräume. Deshalb rücken sie bei der Altbausanierung immer mehr in den Fokus. Wenn sich feuchte Kellerwände nicht von außen abdichten lassen, ist das System PCI Barra® die ideale Lösung: für die nachträgliche Innenabdichtung wie auch die Mauerwerkssanierung. Das System PCI Barra® bietet eine sichere Barriere gegen eindringendes Wasser und sorgt für einen zuverlässigen Feuchte- und zugleich verbesserten Wärmeschutz. Es besteht aus perfekt aufeinander abgestimmten Produkten, die sich einfach und sicher auf der Innenseite des Kellers verarbeiten lassen: die Barra-Produkte zum Schutz vor eindringender Feuchtigkeit und die Saniment-Produkte, um Ausblühungen zu verhindern und Oberflächen zu gestalten. Mit nur wenigen Arbeitsschritten sind die Kellerwände saniert und bewohnbar:

  • PCI Barra® Creme: Horizontalsperre für bis zu 95 % Durchfeuchtung
  • PCI Barra® Gisol: Klassische Horizontalsperre zur drucklosen Injektion
  • PCI Barraseal®: Mineralische Dichtschlämme gegen rückseitige Durchfeuchtung
  • PCI Saniment® HA: Spritzbewurf als Haftvermittler für PCI Saniment® 2 in 1
  • PCI Saniment® 2 in 1: Sanier- und Feinputz

Alle Systemkomponenten – von der Horizontalsperre bis zum Sanierputzmörtel – sind nach WTA-Merkblatt „Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile“ geprüft und zertifiziert.

So funktioniert das System PCI Barra®: Als Horizontalsperre ist zunächst die lösemittelfreie Abdichtungscreme PCI Barra® Creme oder die Bohrlochflüssigkeit PCI Barra® Gisol drucklos in das Mauerwerk zu injizieren. Als Innenabdichtung gegen rückseitige Durchfeuchtung hat sich die sulfatbeständige mineralische Dichtschlämme PCI Barraseal® in zwei Abdichtungslagen bewährt. Anschließend kommt der Sanier- und Feinputzmörtel PCI Saniment® 2 in 1 zur Anwendung, um Ausblühungen zu vermeiden und die Oberfläche zu gestalten. Ebenso wie der sulfatbeständige Haftvermittler PCI Saniment® HA reguliert PCI Saniment® 2 in 1 den Feuchtigkeitshaushalt des Gesamtsystems auf natürliche Weise und gewährleistet damit ein gesundes Raumklima. Und nicht zuletzt senken trockene Kellerwände auch dauerhaft die Heizkosten!

Mehr Informationen zum System Barra® auf der PCI Homepage  und im System Merkblatt.

PCI Augsburg GmbH
86159 Augsburg


Bildbeschriftung:

Horizontalsperre:
1 PCI Barra® Creme
Silaninjektion als lösemittelfreie Abdichtungscreme zur Erstellung von Horizontalsperren

Optional Zementsuspension:
2 PCI Barra® Inject
Verfüllmörtel für Bohrlöcher, Hohlräume und Risse im Mauerwerk

Dicht-/Hohlkehle:
3 PCI Polyfix® plus
Schnell-Zement-Mörtel zur Schnellmontage im Hoch- und Tiefbau

Dichtschlämme gegen rückseitige Durchfeuchtung:
4 PCI Barraseal®
Mineralische Dichtungsschlämme für Keller, Trinkwasser- und Abwasserbereich

Spritzbewurf:
5 PCI Saniment® HA
Spritzbewurf für wenig saugende, glatte Untergründe Spritzbewurf

Sanierputzmörtel:
6 PCI Saniment® 2 in 1
Sanierputzmörtel für feuchte- und salzbelastete Untergründe, 1-lagig

Sockelabdichtung (Außen)
7 PCI Barraseal® Turbo
Mineralische Dichtschlämme für Kelleraußenwände, Fundamente und Betonbauteile

Nach oben
nach oben