RM Rudolf Müller
BW+
Stuttgart gehört zu den Städten mit den meisten Gründächern.  Alle Bilder: Bundesverband GebäudeGrün

Stuttgart gehört zu den Städten mit den meisten Gründächern.  Alle Bilder: Bundesverband GebäudeGrün

BaustoffWissen PLUS
13. Juli 2022 | Artikel teilen Artikel teilen

Gebäudebegrünung wächst!

Die Gebäudebegrünung ist in Deutschland kein Nischenprodukt mehr. Vor allem im Dachbereich boomt sie: Allein 2020 kamen fast 8 Mio. m² Gründachfläche hinzu. Auch Grünfassaden nehmen zu, wenn auch deutlich weniger stark. Das sind nur zwei Ergebnisse des zweiten „BuGG-Marktreports Gebäudegrün“, den der Bundesverband Gebäude-Grün veröffentlicht hat.

Insbesondere der Klimawandel und seine Folgen für urbane Ballungsräume haben dafür gesorgt, dass sich Architekten und Stadtplaner auch hierzulande zunehmend mit Dach- und Fassadenbegrünungen beschäftigen. Diese versprechen eine verstärkte Resilienz vor allem mit Blick auf die zunehmenden Hitze- und Überflutungsgefahren. Mehr Infos zu diesem Thema bietet auch der BaustoffWissen-Beitrag „Gebäudebegrünung: Natürliche Klimaanlagen“. Was viele nicht wissen: Gebäudebegrünung lässt sich auch mit Photovoltaik kombinieren. Bei Solar-Gründächern sorgt die kühlende Pflanzendecke sogar für eine Optimierung der Modulleistung.

Jetzt weiterlesen

Weiterlesen mit einem BaustoffWissen Digital-Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf baustoffwissen.de.

 

BaustoffWissen Plus
Monats-Abo

Nutzen Sie das Baustoffwissen Plus Monats-Abo und holen Sie sich den Zugang zu allen exklusiven Plus-Artikeln auf baustoffwissen.de. Das Monats-Abo ist jederzeit kündbar.

Jetzt hier buchen »

 

BaustoffWissen Plus
Jahres-Abo

Nutzen Sie das Baustoffwissen Plus Jahres-Abo und holen Sie sich den Zugang zu allen exklusiven Plus-Artikeln auf baustoffwissen.de. Mit dem Jahres-Abo sparen Sie über 10 Prozent des Normalpreises.

Jetzt hier buchen »

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Nach oben
nach oben