RM Rudolf Müller
BW+
Diese Fassadenbretter bestehen aus acetyliertem Holz der Marke „Accoya“.  Foto: Rhodia Acetow

Diese Fassadenbretter bestehen aus acetyliertem Holz der Marke „Accoya“.  Foto: Rhodia Acetow

BaustoffWissen PLUS
07. April 2021 | Artikel teilen Artikel teilen

Verfahren der Holzmodifikation (2)

In Teil 1 dieses Beitrags haben wir bereits zwei Behandlungsmethoden kennengelernt, um einheimische Hölzer auf sanfte Weise dauerhafter zu machen: Thermoholz und furfuryliertes Holz (Marke Kebony). In Teil 2 geht es nun um acetyliertes Holz (Accoya) und „versteinertes“ Holz (Organowood). Auch diese Modifikationen machen Weichhölzer widerstandsfähiger für den Outdoor-Bereich und verleihen ihnen ähnliche Eigenschaften wie tropisches Hartholz.

Acetyliertes Holz wird mit ungiftiger, natürlicher Essigsäure (Acetylsäure) modifiziert. Die Holzzellen nehmen dadurch deutlich weniger Wasser auf. Anders als beim Thermoholz wird das Material durch die Behandlung aber nicht weicher. Zugleich nimmt es auch keine dunklere Farbe an. Es findet also nicht – wie bei Thermoholz und Kebony – eine optische Angleichung an tropische Edelhölzer statt. Trotzdem ist acetyliertes Holz ähnlich witterungsbeständig wie Tropenholz.

Das Verfahren ist zwar bereits seit den 1920er-Jahren bekannt, wird aber erst seit einigen Jahren im industriellen Maßstab angewandt. Federführend ist hier der niederländische Hersteller Accsys, der seit 2007 mit Essigsäureanhydrid behandeltes Kiefernholz unter dem Markenamen „Accoya“ vertreibt.

Jetzt weiterlesen

Weiterlesen mit einem BaustoffWissen Digital-Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf baustoffwissen.de.

 

BaustoffWissen Plus
Monats-Abo

Nutzen Sie das Baustoffwissen Plus Monats-Abo und holen Sie sich den Zugang zu allen exklusiven Plus-Artikeln auf baustoffwissen.de. Das Monats-Abo ist jederzeit kündbar.

Jetzt hier buchen »

 

BaustoffWissen Plus
Jahres-Abo

Nutzen Sie das Baustoffwissen Plus Jahres-Abo und holen Sie sich den Zugang zu allen exklusiven Plus-Artikeln auf baustoffwissen.de. Mit dem Jahres-Abo sparen Sie über 10 Prozent des Normalpreises.

Jetzt hier buchen »

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Nach oben
nach oben
 

 

>>Hier kostenlos anmelden<<