RM Rudolf Müller
BW+
Auch mit Pflasterklinkern sind vielfältige Farben möglich.  Foto: Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker / Heike Skamper

Auch mit Pflasterklinkern sind vielfältige Farben möglich.  Foto: Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker / Heike Skamper

BaustoffWissen PLUS
12. Mai 2021 | Artikel teilen Artikel teilen

Klinker: Unverwüstlicher Pflasterbelag

Klinker sind besonders hart gebrannte Ziegel. Durch den Herstellungsprozess entsteht ein sehr dichtes Material ohne Luftporen. Das eignet sich bestens als Pflasterbelag für Wege, Straßen und Plätze, denn Klinker sind nicht nur pflegeleicht, sondern punkten auch durch ihre zeitlose Optik und vor allem durch ihre Unverwüstlichkeit. Nicht zuletzt bietet der Baustoff auch eine überzeugende Ökobilanz – trotz der hohen Brenntemperaturen.

In Norddeutschland sind Klinker das am weitesten verbreitete Baumaterial für Pflasterflächen, aber auch für Gebäudefassaden. Im Flachland, wo es relativ wenig Natursteinvorkommen gibt, mussten sich die Menschen eben schon seit jeher nach alternativen Baumaterialien umsehen und entdeckten so früh das Potenzial tonhaltiger Lehmböden. Denn alle Ziegelbaustoffe – und damit auch Klinker – basieren ja auf gebranntem Ton.

Jetzt weiterlesen

Weiterlesen mit einem BaustoffWissen Digital-Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf baustoffwissen.de.

 

BaustoffWissen Plus
Monats-Abo

Nutzen Sie das Baustoffwissen Plus Monats-Abo und holen Sie sich den Zugang zu allen exklusiven Plus-Artikeln auf baustoffwissen.de. Das Monats-Abo ist jederzeit kündbar.

Jetzt hier buchen »

 

BaustoffWissen Plus
Jahres-Abo

Nutzen Sie das Baustoffwissen Plus Jahres-Abo und holen Sie sich den Zugang zu allen exklusiven Plus-Artikeln auf baustoffwissen.de. Mit dem Jahres-Abo sparen Sie über 10 Prozent des Normalpreises.

Jetzt hier buchen »

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Nach oben
nach oben