RM Rudolf Müller

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Fachmagazin für Produkte ▪ Beratung ▪ Aus- und Weiterbildung

In der JuniAusgabe von BaustoffWissen geht unser Aufmacher der Frage nach, worum es sich bei Dispersionspulver handelt. Die Baustoffindustrie verwendet Dispersionspulver vor allem als Zusatzmittel für Trockenmörtel aller Art. Sie verbessern zum Beispiel die Verarbeitungseigenschaften und die Untergrundhaftung der jeweiligen Bauprodukte.

Abdichtungen übernehmen im Bereich des Bauhandwerks eine der wichtigsten Aufgaben: den Schutz vor Feuchtigkeit. Diese wirkt in unterschiedlichster Form und Art auf das Bauwerk ein. Im Fachbeitrag wird unter anderem erläutert, welche unterschiedlichen Abdichtungen es gibt.

Das Bruchbild bei Feinsteinzeugplatten ist ein ganz spezielles: Denn es ist zugleich atypisch im Vergleich zu anderen keramischen Fliesentypen, aber auch typisch für dieses spezielle Material. Im Fachbeitrag wird das spezielle Bruchbild bei Feinsteinzeugplatten erklärt.

Die neuen Fliesenbeläge für den Außenbereich sind stabil, witterungsbeständig und modern. Das etwas dickere Feinsteinzeug ist wetterfester als herkömmliche Platten, bei der gebundenen Verlegung jedoch auch anspruchsvoller. Welche Verlegevarianten es gibt und worauf zu achten ist, erläutert der Fachbeitrag.

Die bisherigen Kaufleute im Groß- und Außenhandel heißen künftig „Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement“. Doch das ist nicht die einzige Neuerung. Mit Start des nächsten Ausbildungsjahres gilt ab 1. August auch eine neue Ausbildungsordnung. Wir stellen im Beitrag die Veränderungen vor.

Dabei handelt es sich nicht um alle Themen, die die neue Ausgabe von BaustoffWissen mit sich bringt. Außerdem berichten wir über ein Unternehmen, dass für einige seiner Produkte nun Kanister aus 100 Prozent recyceltem Kunststoffmaterial entwickelt hat, zeigen in einem Objektbeitrag die Sanierung eines Privatbades und stellen neue Produktvor.

Wenn Sie noch kein Abo haben, dann können Sie schnell und einfach ein Abo-Modell Ihrer Wahl, über unseren E-Shop „baufachmedien.de“ bestellen.

Zum E-Shop


Aus baustoffpraxis wird BaustoffWissen

Anfang Januar 2019 ist das Fachmagazin baustoffpraxis erstmalig mit neuem Namen erscheinen. Mit dem Relaunch der Zeitschrift und der Umbenennung in BaustoffWissen möchten wir beide Medien – Webseite und Fachmagazin – zusammenführen, um sowohl Fachverkäufern als auch Auszubildenden im Baustoff-Fachhandel unsere bewährten Inhalte crossmedial und passgenau anzubieten.

 

 


Über BaustoffWissen

BaustoffWissen ist die Wissensmarke für die Aus- und Weiterbildung im Baustoffbereich. Das Magazin richtet sich an Auszubildende, Jungkaufleute und Fachberater im Baustoff- und Fliesen-Fachhandel. In Kombination mit dem meinungsstarken Wirtschaftsmagazin BaustoffMarkt bietet BaustoffWissen exklusives, leicht verständlich aufbereitetes Fachwissen aus einer Hand und ist damit gleichermaßen verlässlicher Begleiter für routinierte Verkaufsprofis wie ambitionierte Auszubildende im Baustoff-Fachhandel.

Die Redaktion berichtet über aktuelle Produktneuheiten und Objekte, greift Trends aus Forschung und Technik auf und informiert über Aus- und Weiterbildungsangebote der Branche. In jeder Ausgabe des monatlich erscheinenden Fachmagazins finden sich auf den Schwerpunkt-Seiten Berichte zu den Bereichen Dach und Fassade, Innenausbau und Boden sowie GaLabau. Alle Einsatzbereiche von Baustoffen, ihre Eigenschaften und die Verarbeitung stehen im Fokus der Betrachtung. Ziel ist es, die Kompetenz unserer Leser zu steigern, sie von nützlichem Basis- und wertvollem Hintergrundwissen profitieren zu lassen, um auf Augenhöhe mit Kunden und Lieferanten zu diskutieren.