RM Rudolf Müller

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Fachmagazin für Produkte ▪ Beratung ▪ Aus- und Weiterbildung

BaustoffWissen 09.2019

In der September-Ausgabe von BaustoffWissen beschäftigt sich die Redaktion unter anderem mit dem Thema Bodenbeläge. An diese werden besondere Ansprüche gestellt. Der Fachbeitrag im Heft vermittelt dazu Hintergrundwissen, welche diese Ansprüche sind, wo sie gelten und wie sie überprüft werden.

Das Thema Mikroplastik ist derzeit in aller Munde. Das Unternehmen Hauraton hat für sein Mikroplastik-Filtersystem „Sportfix Clean“ den Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg erhalten. Wir haben deshalb mit den Verantwortlichen gesprochen, um etwas mehr über dieses Produkt zu erfahren.

In unserem Nordbau-Special beleuchten wir die Schwerpunktthemen der 64. Kompaktmesse für das Bauen – Sportstättensanierung und die Fehmarnbeltquerung. Zudem erläutert Messeleiter Wolfgerd Jansch, warum ein Besuch der Messe unbedingt in den Terminkalender der Baustoffbranche gehört.

In der Rubrik Aus- und Weiterbildung geht es um das Azubi-Camp von Bauen+Leben. Während der einwöchigen Veranstaltung wurden 35 Auszubildende im Bildungswerk des Handwerks in Frankfurt in die Praxis der Baustoffverarbeitung eingeführt.

Darüber hinaus stellen wir das neue E-Learning Angebot von BaustoffWissen in Kooperation mit „Das Schulungsbüro“ vor. Individuelles Tempo, Lernorte und Lernzeiten selbst festlegen – all diese Vorteile bietet E-Learning. Jeder kann damit so lernen, wie es am besten zu ihm oder ihr passt. Nun auch als Mitarbeiter des Baustoff-Fachhandels.

Im Bereich Objektbericht geht es um den nachhaltigen Stadtteiltreff Stroot im norddeutschen Lingen. In nur drei Monaten Bauzeit hat der Stadtteiltreff komplett neue Räumlichkeiten und damit ein neues Gesicht bekommen. Der Grund hierfür: ein Konzept, das die Potenziale des Modul- und Trockenbaus nutzt und Nachhaltigkeitsaspekte mit einbezieht.

 

Dabei handelt es sich nicht um alle Themen, die die neue Ausgabe von BaustoffWissen mit sich bringt. Außerdem berichten wir über neue Produkte, einen Pavillon, der fließende Formen mit dem Baustoff Klinker vereint, sowie Nachverdichtung im städtischen Raum.

Wenn Sie noch kein Abo haben, dann können Sie schnell und einfach ein Abo-Modell Ihrer Wahl, über unseren E-Shop „baufachmedien.de“ bestellen.

Zum E-Shop


Aus baustoffpraxis wird BaustoffWissen

Anfang Januar 2019 ist das Fachmagazin baustoffpraxis erstmalig mit neuem Namen erscheinen. Mit dem Relaunch der Zeitschrift und der BaustoffWissen 09.2019Umbenennung in BaustoffWissen möchten wir beide Medien – Webseite und Fachmagazin – zusammenführen, um sowohl Fachverkäufern als auch Auszubildenden im Baustoff-Fachhandel unsere bewährten Inhalte crossmedial und passgenau anzubieten.

 

 


Über BaustoffWissen

BaustoffWissen ist die Wissensmarke für die Aus- und Weiterbildung im Baustoffbereich. Das Magazin richtet sich an Auszubildende, Jungkaufleute und Fachberater im Baustoff- und Fliesen-Fachhandel. In Kombination mit dem meinungsstarken Wirtschaftsmagazin BaustoffMarkt bietet BaustoffWissen exklusives, leicht verständlich aufbereitetes Fachwissen aus einer Hand und ist damit gleichermaßen verlässlicher Begleiter für routinierte Verkaufsprofis wie ambitionierte Auszubildende im Baustoff-Fachhandel.

Die Redaktion berichtet über aktuelle Produktneuheiten und Objekte, greift Trends aus Forschung und Technik auf und informiert über Aus- und Weiterbildungsangebote der Branche. In jeder Ausgabe des monatlich erscheinenden Fachmagazins finden sich auf den Schwerpunkt-Seiten Berichte zu den Bereichen Dach und Fassade, Innenausbau und Boden sowie GaLabau. Alle Einsatzbereiche von Baustoffen, ihre Eigenschaften und die Verarbeitung stehen im Fokus der Betrachtung. Ziel ist es, die Kompetenz unserer Leser zu steigern, sie von nützlichem Basis- und wertvollem Hintergrundwissen profitieren zu lassen, um auf Augenhöhe mit Kunden und Lieferanten zu diskutieren.