RM Rudolf Müller
 

Beton: Was sind Nachbehandlungsmittel?

Wenn Frischbeton während der Erhärtungsphase zu schnell zu viel Wasser an die Umgebungsluft abgibt, behindert das zum einen den Erstarrungsprozess...

mehr »
 

Bindemittel: Was ist Magnesit?

Wenn von mineralischen Bindemitteln in Baustoffen die Rede ist, denkt man zunächst vor allen an Zement, Kalk und Gips, vielleicht...

mehr »
 

Was ist Fließbettmörtel?

Unter Fließbettmörtel versteht man besonders dünnflüssigen Mörtel zur Verlegung von Fliesen und Platten im Bodenbereich. Welche Vorteile diese noch relativ...

mehr »
 

Bad-Abdichtung: Flüssig-Dichtfolien

Untergründe von Fliesen- und Plattenbelägen werden in feuchtigkeitsbelasteten Bereichen in der Regel abgedichtet, sodass kein Wasser in sie eindringen kann....

mehr »
 

Was sind FPD-Abdichtungen?

Flüssigabdichtungen für Kellerwände basierten früher meist auf dem Bindemittel Bitumen. Doch die klassische Bitumen-Dickbeschichtung hat Konkurrenz bekommen. Seit ein paar...

mehr »
 

Welche Aufgaben haben Unterputze?

Der Begriff „Putz“ bezeichnet Mörtelprodukte zur Beschichtung von Wänden oder Decken. Sie werden je nach Anwendungsfall ein- oder zweilagig, manchmal...

mehr »
 

Geschichte des Trockenmörtels

Bis weit in das 20. Jahrhundert hinein hat man Mörtel komplett auf der Baustelle gemischt. Bauarbeiter mixten die Zutaten, rührten...

mehr »
 

Bauschäden: Was sind Ausblühungen?

Viele Bauwerke sehen oft schon kurz nach ihrer Errichtung nicht mehr so schön aus wie zu Beginn. An der Oberfläche...

mehr »
Weitere
Nach oben
nach oben