RM Rudolf Müller
 

Leichtzuschläge in Baustoffen

Als Leichtzuschläge werden im Bauwesen porenreiche, mineralische Gesteinskörner bezeichnet, die man den Rezepturen von Baustoffen hinzufügt, um das Gesamtgewicht der...

mehr »
 

Bindemittel in Baustoffen

Viele Baustoffe sind künstlich hergestellte Materialien, deren Bestandteile nur zusammenhalten, weil sie mithilfe eines Bindemittels verklebt sind. Manchmal gibt man...

mehr »
 

Perlit: Einsatz im Bauwesen

Das natürliche Vulkangestein Perlit hat in den letzten 20 Jahren in der Baustoffbranche stark an Bedeutung gewonnen. Verarbeitet zu einem...

mehr »
 

TMT: Thermoholz aus den USA

Was man in Deutschland Thermoholz nennt, wird im englischsprachigen Raum meist mit TMT abgekürzt („Thermally Modified Timber“). Die Herstellungsmethode dieses...

mehr »
 

Was ist Gradientenbeton?

Tragende Bauteile im Gebäudebereich bestehen heute oft aus Beton. Das gilt insbesondere für Geschossdecken, oft aber auch für Außenwände. Neben...

mehr »
 

Im Trend: Parkett für die Wand

Beim Gedanken an holzvertäfelte Wände gehen viele Menschen in Abwehrhaltung. Sind die nicht total altmodisch und spießig? Andererseits handelt es sich bei aktuellen Wohntrends ja eigentlich meistens um Moden von früher – nur in neuem Gewand. So verhält es sich auch mit den Holzvertäfelungen. Die sind gerade wieder in. Doch statt einfacher ...

mehr »
 

Kies und Sand für die Bauindustrie

Nach Zahlen des Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe wurden allein 2016 in Deutschland 247 Millionen Tonnen Kies und Sand abgebaut. Das waren...

mehr »
 

Was ist eine verlorene Schalung?

Wenn Betonbauteile direkt auf der Baustelle aus Frischbeton gegossen werden, kommen Schalungen zum Einsatz. Das sind die Hohlformen, die nach...

mehr »
Weitere
Nach oben