RM Rudolf Müller
 

Baustoff Holz: Das große Fichtensterben

Die Fichte ist laut Bundeswaldinventur die in deutschen Wäldern am häufigsten vorkommende Baumart. Zugleich ist ihr Holz bisher das bevorzugte...

mehr »
 

Was ist die Holzhybridbauweise?

Aus Holz baut der Mensch eigentlich schon seit Ewigkeiten Häuser – zum Beispiel Fachwerkgebäude oder die gute alte Blockhütte. Noch...

mehr »
 

Was ist Muschelkalkmörtel?

Muschelkalkmörtel ist ein Kalkmörtel, dessen Bindemittel aus Muschelschalen gewonnen wird. Es handelt sich um einen früher vor allem an der...

mehr »
 

Was ist Stampflehm?

Der uralte Baustoff Lehm feiert in den letzten Jahren eine Renaissance. Im Zuge des Trends zu mehr Wohngesundheit hat die...

mehr »
 

Rot-Eiche im Gebäudebereich

In den USA ist die Rot-Eiche die am meisten verbreitete Laubbaumart, in Europa dagegen noch relativ unbekannt. Das könnte sich...

mehr »
 

Bitumen in der Bauindustrie

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 2,167 Millionen Tonnen Bitumen verbraucht. Das meiste davon floss in den Straßenbau, doch auch...

mehr »
 

Beton aus Wüstensand?

Beton ist der meistgenutzte Baustoff der Welt. Doch zur Herstellung benötigt man geeigneten Sand – eine Ressource, die mittlerweile knapp...

mehr »
 

Leichtzuschläge in Baustoffen

Als Leichtzuschläge werden im Bauwesen porenreiche, mineralische Gesteinskörner bezeichnet, die man den Rezepturen von Baustoffen hinzufügt, um das Gesamtgewicht der...

mehr »
Weitere
Nach oben
nach oben