RM Rudolf Müller
BW+
 

Durchdringungen bei „Schwarzen Wannen“

Abdichtungen nicht wasserdichter Bauteile im erdberührten Bereich werden als „Schwarze Wannen“ bezeichnet. Durchdringungen solcher Gebäudeteile für Kabel- und Rohrdurchführungen müssen...

mehr »
BW+
 

Was sind Infrarotheizungen?

Die neue DIN EN IEC 60675-3 definiert Infrarotheizungen als Heizelemente, die Wärme überwiegend in Form von Infrarotstrahlen abgeben und einen...

mehr »
 

Was sind Windheizungen?

An Strom aus Windkraft herrscht hierzulande kein Mangel. Im Winter liefern die knapp 30.000 deutschen Anlagen sogar mehr elektrische Energie...

mehr »
 

Dunstabzug in der Küche

Dunstabzugshauben sollen beim Kochen entstehende Gerüche, Fette und Feuchtigkeit so weit wie möglich absaugen. Wie gut das gelingt, hängt nicht...

mehr »
 

Was ist das Abschottungsprinzip?

In der Praxis des Brandschutzes wird an verschiedenen Stellen vom sogenannten Abschottungsprinzip gesprochen. Häufig ergänzt um den Hinweis, dass es...

mehr »
 

Wie funktionieren Lehmheizungen?

Als Lehmheizungen bezeichnet man Flächenheizungen für Wand oder Decke, bei denen die Heizrohre von Lehmbaustoffen umhüllt sind. Der Naturbaustoff sorgt...

mehr »
 

Wozu braucht man Schornsteinaufsätze?

Schornsteinaufsätze sind Bauteile, die auf einen bestehenden Schornstein aufgesetzt werden und diesen verlängern. Dadurch verbessern sie die Funktion des Rauchabzugs...

mehr »
 

Wärmeversorgung: Dezentral schlägt zentral

Nach den Plänen der Bundesregierung muss Deutschland bis zum Jahr 2050 im Gebäudesektor 80 Prozent Primärenergie einsparen. Eine effektivere Gebäudeheizung...

mehr »
Weitere
Nach oben
nach oben