RM Rudolf Müller

Ausstellungen
21. Februar 2020 | Artikel teilen Artikel teilen

Cevisama verzeichnet Besucherzuwachs

Foto: Redaktion/pen
Fotos (17): Redaktion/pen
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 
Foto: Redaktion/pen
 

Die Cevisama hat ihre Türen mit einem Plus geschlossen: Vom 3. bis 7. Februar kamen etwa 92.400 Besucher nach Valencia – 2019 waren es etwas mehr als 91.100.

Der Großteil dieser Besucher kommt aus Spanien, doch die Zahl der internationalen Fachleute steigt: Mit 21.364 aus 156 verschiedenen Ländern waren es so viele wie noch nie in der Geschichte der Messe, wie diese mitteilte (2019: circa 20.000). „35 Prozent aller ausländischen Käufer, die teilgenommen haben, kamen aus den traditionellen europäischen Märkten (Italien, Frankreich, Portugal, Vereinigtes Königreich und Deutschland) und den Vereinigten Staaten, die derzeit weltweit der zweitgrößte Käufer von Keramikfliesen sind“, wie die Leiterin der Messe, Carmen Álvarez, erklärte. Die nächste Messe findet vom 8. bis 12. Februar 2021 statt.

Ein ausführlicher Messenachbericht erscheint in der Ausgabe 3/20 unserer Zeitschrift BaustoffMarkt.

Nach oben
nach oben