RM Rudolf Müller
 

Dachtragwerk: Was sind Trag- und Konterlatten?

Im Steildachbereich gibt es zahlreiche Fachbegriffe, die beim Laien für Verwirrung sorgen können. Das traditionelle Holzsparrendach ist ein Paradebeispiel dafür....

mehr »
 

Flachdachfenster: Lichtkuppel und Lichtband

Wohnräume direkt unter Flachdächern oder flach geneigten Dächern gewinnen an Attraktivität, wenn sie nicht nur Fassadenfenster haben, sondern auch zusätzliches...

mehr »
 

Was sind Massivdächer?

Deutschland ist ein Steildachland. Diese Dachform, meist eingedeckt mit roten Dachpfannen, dominiert hierzulande die Städte und Dörfer. Als Unterkonstruktion dient...

mehr »
 

Dachrinnen: Aufgaben und Typen

Gebäudedächer sind Niederschlägen direkt ausgesetzt und müssen daher über geeignete Vorrichtungen zur Entwässerung verfügen. Das gilt natürlich vor allem für...

mehr »
 

Dacheindeckung: Vorteile von Wellplatten

Sie gelten im Allgemeinen nicht unbedingt als besondere Schmuckstücke: Wellplatten sind Baustoffe mit einem eher funktionalen Image, die vor allem...

mehr »
 

Was ist ein Kaltdach?

Kaltdächer sind belüftete Dächer in zweischaliger Bauweise. Die Lüftungsschicht befindet sich zwischen den beiden Schalen: unter der Dachhaut und über...

mehr »
 

Dampfbremse oder Dampfsperre?

Sowohl Dampfbremsen als auch Dampfsperren sind Folienwerkstoffe, die Baustoffe – meist Dämmmaterialien – vor Durchfeuchtung schützen. Sie werden vor allem...

mehr »
 

Steildachzubehör: Ausbildung der Dachkehle

Dachkehlen auf Steildächern müssen besonders wasserdicht sein, weil dort große Niederschlagsmengen von den angrenzenden Dachflächen zusammenfließen. Diese Bereiche sind daher...

mehr »
Weitere
Nach oben
nach oben