RM Rudolf Müller
 

Was sind Hygienedecken?

Der Ausdruck „Hygienedecke“ ist kein genormter Begriff. Üblicherweise handelt es sich um abgehängte Unterdecken, auf denen sich kaum Schmutz absetzt...

mehr »
 

Welche Faserholzplatten gibt es?

Harte Faserholzplatten gehören zu den am meisten verwendeten Holzwerkstoffen. Ihr Einsatzgebiet ist riesig, und entsprechend vielfältig ist auch das Angebot...

mehr »
 

Vorsatzschalen im Trockenbau

Bei Vorsatzschalen in Trockenbauweise handelt es sich um Bauplatten mit Profilunterkonstruktion, die man vor einer tragenden Wand aufbaut. Grundsätzlich zu...

mehr »
 

Was sind Strohbauplatten?

Bei Trockenbau denkt man zuerst an Gips. Vor allem Gipskartonplatten haben sich als Standard für die Verkleidung von Dachschrägen oder...

mehr »
 

Aus der Forschung: Leichtbau mit Popcorn

Forscher haben leichte Bauplatten mit einem Kern aus expandierten Maiskörnern entwickelt – also aus Popcorn. Sie sollen bei gleichen mechanischen...

mehr »
 

Brandschutz: Was ist Vermiculit?

Vermiculit ist ein weltweit relativ selten vorkommendes vulkanisches Gestein, das über viele positive Eigenschaften verfügt. In thermisch expandierter Form bezeichnet...

mehr »
 

Stahl-Leichtbauweise: Erdbebensicherheit bestätigt

Mit der Weiterentwicklung tragender Außenwandelemente in Stahl-Leichtbauweise hat sich das Forschungsprojekt ELISSA beschäftigt. Dabei ging es auch um das Thema...

mehr »
 

Brandwände in Trockenbauweise

Eine Brandwand ist ein raumabschließendes Bauteil, das bei einem Gebäudebrand in der Lage sein muss, die Brandausbreitung auf andere Gebäude oder andere Räume über einen Zeitraum von mindestens 90 Minuten zu verhindern. Vor allem nicht tragende, innere Brandwände werden auch häufig in Trockenbauweise gebaut. ...

mehr »
Weitere
Nach oben
nach oben