RM Rudolf Müller
 

Was sind Brandwände?

Die deutsche Musterbauordnung definiert Brandwände als raumabschließende Bauteile, die bei einem Gebäudebrand die Brandausbreitung auf andere Gebäude oder andere Räume...

mehr »
 

Was ist Stahl-Leichtbau?

Das Bauen mit Stahlprofilen kennen viele nur vom trockenen Innenausbau. Dabei sind auch tragende Außenwände und komplette Dächer in Stahl-Leichtbauweise...

mehr »
BW+
 

Was sind Mineraldecken?

Unter Mineraldecken versteht man abgehängte Deckenkonstruktionen aus so genannten Mineralplatten. Sie werden – neben optischen Kriterien – häufig eingesetzt, um...

mehr »
BW+
 

Sommerlicher Wärmeschutz mit Lehmplatten

Im trockenen Innenausbau kann man moderne Lehmplatten heute ähnlich leicht verarbeiten wie klassische Gipsplatten. Sie lassen sich zudem besonders energiesparend...

mehr »
 

Was ist Trockenestrich?

Trockenestrich wird auch häufig als Fertigteilestrich oder Trockenunterboden bezeichnet. Die festen Plattenwerkstoffe erlauben einen schnellen und einfachen Fußbodenaufbau, der sich...

mehr »
 

Wozu braucht man Putzträgerplatten?

Der Name sagt es eigentlich schon: Putzträgerplatten tragen Putzmörtel. Sie sind dazu ohne größere Vorbehandlungen in der Lage. Haupteinsatzgebiet sind...

mehr »
 

Was sind Lehmbauplatten?

Wandbaustoffe aus Lehm stehen für Wohngesundheit im Innenausbau. Monolithische Wände aus Stampflehm sind zudem auch echte „Hingucker“. Sie sind allerdings...

mehr »
 

Schallschutz: Mehrschalige Wände dämmen

Da Gebäudewände den Schall nur dann von Raum zu Raum übertragen, wenn sie selbst ins Schwingen geraten, bieten schwere Wandbaustoffe...

mehr »
Weitere
Nach oben
nach oben